FachFagott

Biografie

Der 1982 in Israel geborene Fagottist Mor Biron ist seit 2007 Mitglied der Berliner Philharmoniker und seit 2009 Mitglied im Ensemble Berlin. Seine Studienzeit verbrachte er an der Jerusalem Academy for Music and Dance und an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Klaus Thunemann sowie Volker Tessmann. Mor Biron sammelte schon vor seiner Berufung zu den Berliner Philharmonikern in anderen Spitzenorchestern Erfahrung. So spielte er unter Claudio Abbado im Gustav MahlerJugendorchester, war Stipendiat der Karajan Akademie, in der Spielzeit 2006/07 Solofagottist im Orquesta Del Palau de Les Arts Reina Sofia in Valencia und seit 2000 Mitglied im West-Eastern-Divan Orchestra unter Daniel Barenboim, der ihn 2005 als Solist einlud mit demselbigen Orchester solistisch zu konzertieren. Mor Biron war außerdem bei zahlreichen Wettbewerben erfolgreich, so gewann er den 1. Preis beim Aviv-Competition in Tel Aviv und war Stipendiat der America-Israel Cultural Foundation. Bei seiner Vielseitigkeit widmete sich Mor schon früh intensiv der Kammermusik und wird so dem Ensemble Berlin durch seine einzigartige Musikalität neue Impulse verleihen.